Die Idee

Ätherische Öle im systemischen Coaching

Ätherische Öle wirken direkt über das limbische System – die Gefühlsregion unseres Gehirns. Sie wecken Emotionen und Erinnerungen. So verbinden sie uns ohne Umwege mit unserer Intuition und aktivieren unsere Kreativität. Im Coaching und in meinen Kreativworkshops nutzen wir sie als erfrischende Impulsgeberinnen und liebevolle Dialogpartnerinnen. Denn sie bringen dich unmittelbar ins Hier und Jetzt, in den kreativen Flow oder zurück in deine Mitte. Damit du entspannt die nächsten Schritte gehen kannst. Jedes ätherische Öl hat seinen unverwechselbaren Charakter, eine eigene Biochemie und trägt darin eine Botschaft. So lädt uns die Rose zur liebevollen Hingabe ein und ein Lavendel schafft wohltuende Balance. Mit der Zypresse kommen wir direkt auf den Punkt. Die süße Orange weckt Kindheitserinnerung und Lebenslust. Und ein kräftiger Rosmarin geht steil von Null auf Hundert – und bringt uns damit vielleicht schneller zur Erkenntnis als gedacht.

Das machen Flaschengeister möglich:

  • in emotionale Prozesse einsteigen – achtsam und liebevoll
  • uns für sensible Fragestellung öffnen
  • unsere Sinne und Wahrnehmung schärfen
  • unsere Wünsche und Bedürfnisse formulieren
  • Klarheit finden
  • und sinnvolle Perspektiven erkennen
Fotos: Madeleine Steinbach /  helmutvogler /Adobe Stock <